Klicken Sie hier um sich online anzumelden!

LENKERGEFÄSS und WIRBELSÄULE - Bern 2019

Thema:
 

1./8./15./29. April 2019
jeweils 10.00-17.30 mit 90 Minuten Mittagspause
Durch spezifische und präzise Techniken entstehen im Körper mehr Raum und Bewegung auf verschiedenen Ebenen - zellulär, organisch, in den Gelenken sowie in der Aura. Die Lebenskraft bewegt sich freier und unterstützt Regeneration und Selbstheilung im System der KlientIn.

Durch eine spezifische Wahrnehmungsschulung lernen Sie, eingeschränkte Resonanz im Körper zu erkennen. Die Techniken, die Sie einüben, erlauben es Ihnen, die Wirbelsäule sehr effizient auszurichten und zu befreien. Auf diese Weise helfen Sie, die ursprüngliche Lebens- und Willenskraft zurückzugewinnen.

Der Fluss der Lebenskraft ist angeregt, und Körper und Geist agieren in «Echtzeit» - im Jetzt.



Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage
-die Technik der allgemeinen Befreiung des Zentralkanals anzuwenden.
-der Bedeutung des Lenkergefässes als primärem Informationssystem auf den Grund zu gehen.
-die Verbindung zwischen Lenkergefäss und Wirbelsäule zu erklären und durch Ausrichtung der Wirbel-Rippengelenke zu beeinflussen.
-die Schulterblätter und Schultergelenke zu mobilisieren.
-die 3 Phasen der Resonanz zu erkennen, zu befreien und somit die Lebenskraft zu stärken.
-Beinlängen-Messungen korrekt durchzuführen.

Voraussetzungen: dipl. Shiatsu-TherapeutIn oder im letzten Drittel einer Shiatsu-Ausbildung.

Mit ausführlichem Skript. Das Modul kann dem Nachdiplom-Lehrgang an der HPS Luzern angerechnet werden.

Deine Investition: CHF 720.00 neue StudentInnen / CHF 360.00 Wiederholungsgebühr mit ausführlichem Skript.

Informationen:
24 Stunden Weiterbildung in der
Gesundheitspraxis: Barbara Grunder
Neuengass-Passage 2
3011 Bern
Die Praxis befindet sich im 5. Stock. Ein Lift ist vorhanden.