Die Rassel

 
Sie ist von Hand gefertigt, der Klangkörper besteht aus einer harten Nuss (Afrika) oder Zierkürbis, hat ev. kleine Löcher, die den Klang heller machen. Sie ist gefüllt mit kleinen Trommelsteinen aus Kristall oder harten Samen.
Der Stiel ist aus einem bearbeiteten Aststück gefertigt.
Verwendung:
Als persönliches Werkzeug um: sich zu zentrieren, den Energiefluss bewusst nach Meridianfluss und Chakra-Nadi-System, sowie den magnetischen Kräften der Kardinalspunkte/Himmelsrichtungen auszurichten. Dies führt zu einem ruhigeren Geist. Es schafft Raum und verbindet mit dem Geheimnis des Lebens, das sich nur erfahren, jedoch nicht beschreiben lässt.
In der Gemeinschaft: dient sie als Rhythmusinstrument nebst der Trommel zum erzeugen „einer Schwingung, in der das einzelne Individuum in die Gruppe eintaucht mit ihr verschmilzt und so ein Energiefeld gestaltet.“ (A. Nuscha Lanz: Was ist Schamanismus?)
Als Werkzeug für Rasselreinigungen der energetischen Körper einer Person. Bewusstmachen und Harmonisieren des „Bioplasma-Körpers“.